lunes, 1 de diciembre de 2014

Advent, Advent...

Der Dezember ist eingekehrt und somit ist in vielen Familien und Häusern auch schon die Vorweihnachtszeit. In Costa Rica werden nicht wirklich die Adventssonntage, wie in vielen europäischen Ländern gefeiert, sondern jede Familie hat seinen eigenen Rhythmus, wann sie anfängt das Haus mit Lichtern, einem Weichnachtsbaum (oft aus Plastik, aber auch in echt erhaltbar!!!) und, das Wichtigste, einer Krippe zu dekorieren. Die Krippen sind meist die Hauptattraktion; nicht nur in den Famimlienhäusern, sondern in Kirchen, Städten und sogar Einkaufszentren: umso detaillierter, bunter und aufwändiger, desdo besser!

Ganz wichtig sind auch die Tamales: aus Maismehl wird eine Art Teig vorbereitet, dieser wird auf Bananenblätter gegeben und mit weitern Zutaten, wie Karotten, Fleisch, Paprika, bereichert. Nach einigem Kochen sind die Tamales in seinen Bananenblättern servierbereit. Tamales werden meist in grossen Mengen gemacht, weil sie 1.) sehr zeitaufwändig sind und 2.) jedem Besucher aufgetischt oder jedes Familienmitglied zugeschickt wird.
ailcr.com

0 comentarios:

Publicar un comentario en la entrada

Suscribirse a Enviar comentarios [Atom]

<< Página principal